15000 km | 607 Aktive

Ihr seid spitze!

So geht's

Drei Schritte, und Du bist dabei!

Registrieren

Registriere dich hier und lege dir mit wenigen Klicks ein Nutzer-Profil an. Dazu benötigst du bloß deinen Namen und deine E-Mail-Adresse. Bestätige deine Login-Daten per Mail und schon hast du Zugang zu deinem persönlichen Laufprofil.

Laufen

Vom 4. – 13. Juni heißt es: Kilometer machen für den guten Zweck! Alleine oder im Team absolvierst du deine selbst gewählte Strecke. Ganz egal, ob du dafür gehst, läufst oder dich im Rollstuhl bewegst. Wenn du möchtest, kannst du deine Strecke mit der App STRAVA tracken.

Spenden

Mit jedem gemeisterten Kilometer spendest du 1€ an die Projekte von „Stark für Hamburg“. Wie kurz oder lang deine Strecke sein soll, entscheidest du. Falls du lieber andere für dich laufen lassen willst, mach‘ es dir auf der Couch gemütlich und unterstütze die Aktion von zuhause aus!

Darum MAchen Wir das

Wir machen uns #starkfuerhh und leisten gemeinsam mit Euch einen Beitrag für eine inklusive Gesellschaft, in welcher Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung zusammen spielen, lernen und heranwachsen können. Wir verbinden den Spaß an der Bewegung mit einer guten Tat! Mit eurer Spende helfen wir sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen sowie jungen Menschen mit Behinderung. Diese haben es in unserer Gesellschaft nämlich oft besonders schwer. Wir wollen Ausflüge in die Natur ermöglichen, die Kosten für Lern- und Bildungsangebote übernehmen und den Ausbau digitaler Medien voranbringen. So machen wir uns stark für Chancengleichheit, helfen, Defizite zu beseitigen und stehen Hamburger Familien in dieser schwierigen Zeit zur Seite.

Für diese Projekte wird gespendet

Botschafter

Du kannst sie hier kennenlernen.

Katharina Fegebank, Hamburgs Zweite Bürgermeisterin
Katharina Fegebank
Zweite Bürgermeisterin Hamburgs

Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke, unterstützt unseren Spendenlauf bereits zum zweiten Mal in Folge: „Stark für Hamburg ist eine sehr wichtige Aktion und tolle Möglichkeit, um sich gemeinsam für benachteiligte Kinder und Jugendliche und junge Menschen mit Behinderung in unserer Stadt einzusetzen – damit niemand auf der Strecke bleibt!“

Maiken Liß, Ultraläuferin und Mitarbeiterin Ev. Stiftung Alsterdorf
Maiken Liß
Ultraläuferin

„Ich liebe das Laufen, und vor allem auf langen Strecken erlebe ich viele kleine Abenteuer. In erster Linie tu ich mir selbst mit dem Laufen was Gutes. Wenn ich bei „Stark für Hamburg“ damit auch was Gutes für Andere tun kann, dann ist das doppelt cool und einfach genial.“, sagt unsere Kollegin aus dem Bereich Jugend der Ev. Stiftung Alsterdorf, die zugleich als Laufcoach aktiv ist.

Kabarettist Kay Ray
Kay Ray
Entertainer und Kabarettist

„Ich mache mich stark für Hamburg, weil es mir wichtig ist, allen Menschen eine Stimme zu geben. Gerne bin ich für die Leisen laut und sichtbar für die, die übersehen werden. Mein Engagement gilt neben der absoluten Freiheit der Kunst in besonderem Maße der Eigenständigkeit aller Menschen. Herzlichst Kay Ray.“

Videobotschaft

Senatorin Dr. Melanie Leonhard
Dr. Melanie Leonhard
Senatorin

Die Senatorin für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration verantwortet seit letztem Jahr auch das Gesundheitsressort in der Freien und Hansestadt Hamburg. „Gute Bildungs- und Entwicklungschancen sind für alle Kinder wichtig. Ich freue mich, den Spendenlauf „Stark für Hamburg“ unterstützen zu können.“

Videobotschaft

Rando Aust
Rando Aust
Vorstandsvorsitzender

„Mit Eurer Teilnahme bei „Stark für Hamburg“ tut Ihr nicht nur etwas für Eure Fitness, sondern unterstützt gleichzeitig Menschen, die unsere Hilfe verdienen. Doppelt Gutes tun, war noch nie so einfach. Macht also mit!“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Alexander Otto Sportstiftung und Leiter Corporate Citizenship ECE.

Videobotschaft

Luan Krasniqi
Luan Krasniqi
Boxlegende

Der einstige Europameister im Schwergewicht mit dem Spitznamen “Der Löwe“ engagiert sich von Beginn an für den Spendenlauf. Mit ihm haben wir einen echt starken und engagierten Partner an der Seite: „Es macht mir riesen Spaß, dieses tolle Projekt „Stark für Hamburg“ zu unterstützen und damit Kindern und Jugendlichen Gutes zu tun.“

Videobotschaft

Sportsenator Andy Grote
Andy Grote
Senator und Schirmherr

Der Sportsenator der Freien und Hansestadt Hamburg will mit der Active City-Strategie die integrative Kraft des Sports nutzen, um Menschen über alle Unterschiede hinweg zusammenzubringen. Attraktive Sportangebote sollen für alle Hamburgerinnen und Hamburger zugänglich sein: „Als Active City sind wir nur dann komplett, wenn wir alle Menschen mit Sport erreichen und dabei alle Hürden beiseite räumen. Jeder gelaufene Kilometer bei #starkfuerhh zahlt genau auf dieses Ziel ein.“

Videobotschaft

Sylvia Pille-Steppat, Pararuderin
Sylvia Pille-Steppat
Leistungssportlerin, Architektin

Deutschlands beste Pararuderin, einst Hamburgs schnellste Marathonläuferin, fiebert auf die Paralympischen Spiele im kommenden Jahr hin. Die Architektin setzt sich insbesondere für barrierefreies Bauen ein – und macht sich stark für Hamburg: „Ich unterstütze den Spendenlauf, weil ich es wichtig finde, allen Kindern in unserer Gesellschaft ein gleich gutes Leben zu ermöglichen“.

Videobotschaft

Unsere Partner

Wir danken für die Unterstützung.

Logo Active City
City Nord
running green
sporting